THEMA

Nasenkorrektur in Freiburg

Die Nase bestimmt die Harmonie der Gesichtszüge und ist ein wesentliches Merkmal der persönlichen Erscheinung und Identität. Neben der prominenten Rolle in der Gesichtsästhetik ist die Nase ein wichtiges funktionelles Organ, und Störungen der Nasenatmung sind sehr belastend. Die operativen Nasenkorrekturen werden daher häufig angefragt. Die sachgerechte Durchführung einer Rhinoplastik erfordert neben technischer Fertigkeit und Sorgfalt ein hohes Maß an ästhetischem Gefühl und eine umfassende Beratung. Denn, es sollen individuelle Vorstellungen mit den Voraussetzungen abgestimmt werden, und die funktionellen und die ästhetischen Teilaspekte der Operation müssen gewebeschonend durchgeführt werden. Durch die modernen Methoden werden die Nasenoperationen immer schonender und die Erholung nach der Operation immer kürzer.

Operationen im Gesicht

Was ist eine Rhinoplastik?

Es gibt zwei wesentliche Gründe, weshalb sich Patienten für eine Rhinoplastik interessieren: ästhetische und funktionelle. Da sich an der Nase sehr viele bindegewebige Strukturen auf einem engen Platz befinden (Knochen, Knorpel, Faszie, Ligamente, Muskel, Haut und Schleimhaut), muss jede Operation immer ästhetischen und funktionellen Aspekten gerecht werden.

Eine Rhinoplastik beinhaltet einen Zugang über den Nasensteg und die Nasenschleimhaut – die kleine Narbe am Nasensteg ist sehr unauffällig und die Narben in der Schleimhaut sind von außen unsichtbar. Über diesen Zugang werden die Nasenweichteile von dem Nasengerüst sorgfältig abpräpariert. Somit können direkt und unter Sicht am Nasengerüst die erforderlichen Korrekturen durchgeführt werden: etwa eine Höckerabtragung, die Begradigung der Nasenscheidenwand, oder Neuformung der Nasenspitze. Ist der Nasenrücken zu breit erfolgt eine Verschmälerung mittels Osteotomien (Schwächung der knöchernen Seitenwand). Die Einlage eines Splints, Tamponaden und ggf. Anpassung eines Gipses beenden die Operation.

Wichtig:

Moderne Rhinoplastik setzt nicht mehr voraus, dass jede Struktur der Nase freipräpariert und verändert werden muss. Viele Probleme können gewebsschonend und -erhaltend operiert werden (Preservation-Rhinoplasty oder auch Erhaltungsrhinoplastik genannt).

Dr. Ziad Kalash

Dr. med. Ziad Kalash

Offene und ehrliche Beratung gehören zu meinen Prioritäten. Der Erfolg einer Behandlung beginnt beim ersten Kontakt. Die 20-jährige Berufserfahrung erlaubt mir den Ausgang der Behandlung im Voraus zu erahnen und gleich zu erkennen, ob meine Patienten unrealistische Vorstellungen haben. Nicht jeder muss operiert werden aber jeder muss offen, professionell und ehrlich beraten werden!

Prof. Dr. Filip Simunovic

Prof. Dr. med. Simunovic

Jede Patientin und jeder Patient sind anders. Wir nehmen uns viel Zeit, um Ihre BedĂĽrfnisse zu verstehen, und um die beste Behandlung vorzuschlagen. Wenn es zur Operation kommt, sind Standardisierbarkeit, Sicherheit, und Routine gefragt, um konstante und sichere Ergebnisse zu liefern.

Wer eignet sich fĂĽr eine Nasenkorrektur?

Im Rahmen der Beratung befragen wir Sie über Ihre Nebenerkrankungen, Voroperationen und Medikation. Medizinisch gesehen sind die meisten Menschen geeignet für eine Rhinoplastik. Ferner besprechen wir gemeinsam, ob bei Ihnen ästhetische oder funktionelle Sorgen im Vordergrund stehen. Eine ganz wichtige Frage, die es im Rahmen von Beratungsgesprächen zu klären gilt, ist es, ob Ihre Erwartungen mit unseren technischen Möglichkeiten zu erfüllen sind. Es muss ein hoher Grad an gegenseitigem Verständnis und gemeinsamer Zielsetzung erreicht werden, bevor man sich auf die gemeinsame Nasenkorrektur-Reise begibt.

Einige der häufigsten Probleme, die bei der Operation korrigiert werden, sind:

  • Begradigung einer schiefen Nasenscheidenwand (Nasenseptumkorrektur)
  • Begradigung des NasenrĂĽckens (Schiefnase)
  • Reduktion des NasenrĂĽckens (Höckernase)
  • Die sog. Spannungsnase (zu hoher NasenrĂĽcken mit nach unten gerichteter Nasenspitze)
  • Verlängerung der zu kurz wirkenden Nase (Stupsnase)
  • Verkleinerung der Nasenspitze
  • Anhebung Nasenspitze (Hakennase)
  • Verkleinerung oder Veränderung der Nasenlöcher

NARKOSE:

Vollnarkose

ARBEITSUNFĂ„HIGKEIT:

7-10 Tage

OP-DAUER:

2-4 Stunden

SPORT, SAUNA & CO.:

nach 4 Wochen

AUFENTHALT:

1-2 Nächte
stationär

NAchsorge:

kühlen, Oberkörper hochlagern, Druck auf Nase meiden & nicht schnäuzen

Ablauf einer Nasenkorrektur in Freiburg

Eine Rhinoplastik oder Nasenkorrektur ist ein chirurgischer Eingriff aus dem Bereich der Gesichtschirurgie, der darauf abzielt, sowohl die Funktion als auch das Erscheinungsbild der Nase zu verbessern. Zuerst erfolgt ein Beratungsgespräch, bei dem Sie mit unseren Chirurgen die individuellen Bedürfnisse und Erwartungen besprechen. Hier werden auch potenzielle Risiken und der genaue Ablauf der Operation erläutert.

Inzision bei der Nasenkorrektur

Grafik das die Inzision fĂĽr die Nasenkorrektur zeigt

Am Tag des Eingriffs wird der Patient unter Vollnarkose gesetzt. Der Chirurg setzt dann den Zugang, welcher eine kleine, später kaum sichtbare Narbe am Nasensteg hinterlässt. Im Inneren der Nase finden sich ebenfalls kleine Narben in der Nasenschleimhaut. Diese sind jedoch später nicht mehr sichtbar.

Korrektur der Nasenscheidenwand (Septumkorrektur)

Nachdem der Zugang gesetzt wurde, kann der Chirurg mit der eigentlichen Korrektur beginnen. Dabei wird in der Rhinoplastik sehr häufig die Nasenscheidenwand begradigt. Die Nasenscheidenwand ist zwar nie komplett gerade, doch bei einigen Menschen so verkrümmt, dass die Nasenatmung behindert wird.

Grafik die eine krumme Nasenscheidewand zeigt

Wichtig:

Eine Nasenscheidenwandverkrümmung behindert die Nasenatmung, was wiederum zu Kopfschmerzen, trockenen Schleimhäuten, Schnarchen und Nasenblutungen führen kann. Die Begradigung der Nasenscheidenwand ist daher für viele Patienten eine wichtige Nasenkorrektur.

Nach der Rhinoplastik

Wir empfehlen Ihnen, nach der Operation das Gesicht zu kühlen, und möglichst stets mit erhöhtem Oberkörper zu liegen und schlafen. Gerade in der ersten Nacht ist das sehr wichtig, weil sich so die Schwellung des operierten Gesichts erheblich reduzieren lässt. Das bedeutet nicht, dass Sie nur liegen sollen. Ganz im Gegenteil, leichte Bewegung und Spaziergänge fördern die Heilung und Verringern das Risiko einer Thrombose.

Nasensplint und Nasentamponade werden nach 2 Tagen entfernt. In dieser Zeit wird die Nasenatmung nicht möglich sein – das fühlt sich wie eine starke Erkältung an. In der ersten Woche sollen Sie auf jeden Fall das Schnäuzen vermeiden, denn hierdurch würde der Druck in der Nase ansteigen, was zu Blutung führen kann.
Falls am knöchernen Nasengerüst operiert wurde, bekommen Sie einen leichten Gips für 12 Tage. Körperliche Anstrengung ist 3-4 Wochen nach der Operation möglich. Ansonsten bestehen keine Einschränkungen nach einer Nasenkorrektur. Duschen und Haarewaschen sind sofort möglich.

Ergebnis & Haltbarkeit der Nasenkorrektur

In den Wochen und Monaten nach der Rhinoplastik wird die Nase immer weiter abschwellen und die Atmung durch die Nase wird immer besser sein. Das Endergebnis wird sich zwischen 6 und 12 Monaten einstellen. Wird die Nasenkorrektur sachkundig und strukturell durchgefĂĽhrt, bleibt Ihnen das Ergebnis lebenslang erhalten.

Mögliche Risiken und Komplikationen

Akute Komplikationen wie Blutungen oder Wundinfekte sind selten, aber möglich. Eine mehr oder minder starke Schwellung und Blauverfärbung des Mittelgesichts wird auftreten und ist vorübergehend. Sensibilitätsstörungen der Nasenhaut können ebenfalls auftreten und klingen meist schnell wieder ab. Verletzungen von Nerven oder Gefäße kommen bei sorgfältiger Operationstechnik nicht vor.

Dr. Kalash und Prof. Dr. Šimunović sind erfahrene Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie in Freiburg. Ihr Know-How, präzise Operationstechnik, modernste Ausstattung und eine gewissenhafte Arbeitsweise sorgen dafür, dass die Behandlung sicher und schonend durchgeführt werden kann. Komplikationen treten nur in sehr selten Fällen auf.

Gut zu wissen:

Ein Gesicht ist nie symmetrisch, und die Nase ist ebenfalls nie zu 100% gerade oder symmetrisch. Die Asymmetrien stellen wir bei der Untersuchung fest und gehen auf diese im Gespräch ein. Auch nach der Operation können Asymmetrien auftreten.

Häufige Fragen zur Nasenkorrektur

Muss immer sofort eine operative Rhinoplastik durchgefĂĽhrt werden, wenn ich mit meiner Nase nicht zufrieden bin? Was ist mit der sog. Liquid-Rhinoplastik?

Die Anatomie der Nase ist sehr komplex. Am kleinsten Raum befinden sich zahlreiche Bindegewebsstrukturen: Knochen, Knorpel, Muskel, Faszien, Haut und Schleimhaut. Diese funktionell und ästhetisch sinnvoll zu verändern ist nur operativ Möglich. Unter der sog. Liquid (flüssiger) Rhinoplastik wird die Veränderung der Nasenform durch Hyaluronsäure-Filler-Injektion propagiert. Diese Maßnahme ist selten sinnvoll und ausreichend. Wenn man z.B. eine tiefe Nasenwurzel „Ausfüllen“ möchte kann dieses Verfahren in Frage kommen. Ansonsten, insbesondere wenn es um die Chirurgie der Nasenspitze geht, ist eine sinnvolle Korrektur nur operativ möglich.

Was ist der Unterschied zwischen der offenen und der geschlossenen Rhinoplastik?

Kurz zusammengefasst wird bei der sog. offenen Rhinoplastik „offen“ operiert, das Nasengerüst wird also über einen Haut- und Schleimhautschnitt freigelegt und operativ verändert, während bei der geschlossenen Nasenkorrektur die Operation ohne diese Freilegung erfolgt. Historisch betrachtet wurden früher häufiger geschlossene Korrekturen durchgeführt.

Diese Techniken wurden in den 90er Jahren des vergangenen Jahrhunderts durch die offenen Operationen abgelöst, weil diese präziser waren und vorhersehbare Ergebnisse lieferten. Das Grundprinzip dieser, sog. struktureller Rhinoplastik war, dass die anatomischen Strukturen vom Grund auf freigelegt und verändert werden.

In den letzten Jahren beobachten wir eine Bewegung zu den gewebsschonenderen Operationstechniken hin: es wird weiterhin offen und somit mit maximaler Kontrolle operiert, aber es werden nicht mehr alle Strukturen der Nase freigelegt und verändert. Das chirurgische Trauma ist geringer und Erholung schneller.

Was ist der Unterschied zwischen Struktureller- und Erhaltungsrhinoplastik (preservation rhinoplasty)?

Strukturelle Rhinoplastik bedeutet, dass durch einen offenen Zugang grundlegende Änderungen am Nasengerüst (Knochen und Knorpel) vorgenommen werden, um die gewünschten funktionellen und ästhetischen Ergebnisse zu erreichen. Diese Herangehensweise ist die Grundvoraussetzung für planbare und langfristig stabile Ergebnisse.

Die Erhaltungsrhinoplastik (engl. preservation rhinoplasty) bedeutet, dass nicht alle Strukturen des Nasengerüstes freigelegt und verändert werden. So werden z.B. Ligamente, die Knorpel und Haut verbinden, erhalten. In manchen Fällen ist es auch möglich den Nasenhöcker ohne diesen Abzutragen zu verteilen. Die Patienten profitieren von weniger invasiven Methoden durch kürzere Erholungszeiten.

Simulieren Sie das Ergebnis mit einer Software?

Durch Forschungsprojekte und Betreuung von Doktorarbeiten haben wir uns intensiv mit dem Thema 3D Simulation auseinandergesetzt. Unserer Meinung nach ist das 3D Scanning eine nĂĽtzliche Methode bei bestimmten wissenschaftlichen Fragestellungen, jedoch kann sie in der Patientenberatung irrefĂĽhrend sein.

Das Ergebnis einer Nasenkorrektur ist nach mehreren Monaten sichtbar, und ist das Resultat des Zusammenspiels zwischen komplexer chirurgischer Intervention am knöchernen und knorpeligen Gerüst und des Heilungsprozesses nach der Operation. Dieser Komplexität kann keine Software gerecht werden. Somit ist das simulierte Bild nicht etwas, was der Chirurg zu erreichen oder versprechen kann oder soll.

Wie ist es mit Vorher/Nachher Bildern?

Die Planung einer Rhinoplastik erfordert häufig 2 Beratungstermine, und ein wichtiger Teil dieser ist die gemeinsame Betrachtung von Vorher- und Nachher Bilder unserer Patienten. Es sind nie zwei Patienten oder zwei Nasen gleich, dennoch weisen wir auf die Ähnlichkeiten zwischen den Patienten hin und versuchen so, Ihnen eine Idee dessen, was Sie nach der Operation erwarten können, nahe zu bringen.